FACHPLANUNG BRANDSCHUTZ

… steht in unserem Büro für die Planung des vorbeugenden Brandschutzes durch unsere zertifizierten Fachplaner Brandschutz.

Der Zertifizierte Fachplaner Brandschutz sorgt für eine mängelfreie und fachlich einwandfreie Planung des Brandschutzes im Zusammenspiel mit dem Architekten oder dem Entwurfsverfasser eines Bauwerks. Die Flexibilität und Komplexität der verschiedenen Brandschutzsysteme, die Vielzahl an moderner Anlagentechnik, das Zusammenspiel des anlagentechnischen, baulichen und organisatorischen Brandschutzes und die Suche nach innovativen, kostensparenden, nachhaltigen Lösungen setzen die Planer heutzutage vor große Probleme. Die plan- und vorschriftenkonforme Realisierung des Baus und die anschließende Organisation der Betriebsprozesse werden durch das Einschalten eines Fachplaners für Brandschutz gefördert. Somit langfristig und nachhaltig umgesetzt.

Die möglichst frühzeitige Einbindung des Fachplaners für Brandschutz in die Planung führt zur Kostenminimierung. Grundsätzlich ist der Architekt bzw. die bauvorlageberechtigte Person für die Planung des Brandschutzes verantwortlich.

Unsere Leistungen:

Fachplanung des vorbeugenden (anlagentechnischen oder / und baulichen) Brandschutzes im Sinne des Leistungsbilds der AHO-Schriftenreihe Heft 17, Leistungsbild und Honorierung Leistungen für Brandschutz, Leistungsphasen 1 – 9, durch einen zertifizierten Fachplaner und Sachverständigen für Brandschutz.

Leistungsphase 1 – Grundlagenermittlung

  • Klären der Aufgabenstellung und des Planungsumfangs. Klären, inwieweit besondere Fachplaner einzubeziehen sind, und Festlegen der  Aufgabenverteilung
  • Zusammenstellen der Ergebnisse

Besondere Leistungen

  • Bestandserfassung vor Ort
  • Auswerten von übergebenen Bauakten

Leistungsphase 2 – Vorplanung

  • Feststellen einschlägiger Rechtsgrundlagen und der wesentlichen materiellrechtlichen Anforderungen aufgrund der Art, Nutzung, Bauweise, Größe, Nachbarschaft und des gestalterischen Konzepts sowie eventuell beanspruchter Abweichungen von bauordnungsrechtlichen Vorschriften
  • Erarbeiten der Grundzüge des Brandschutzgutachtens einschließlich Möglichkeiten beim abwehrenden Brandschutz und Grundlagen für anlagentechnische Maßnahmen
  • Erstellen von Brandschutzskizzen zur Visualisierung der baulichen Maßnahmen und des anlagentechnischen Konzepts
  • Stichpunkthaftes Zusammenstellen der Vorplanungsergebnisse

Besondere Leistungen

  • Qualitative Analyse der vorgesehenen Nutzung hinsichtlich besonderer Brand- und Explosionsgefahren oder Wassergefährdungsklassen
  • Erarbeiten eines Entrauchungskonzepts für spezielle Fragestellungen
  • Erarbeiten eines Evakuierungskonzepts für spezielle Fragestellungen
  • Ermitteln von Brandlasten vor Ort
  • Auswerten von übergebenen Listen / Sicherheitsdatenblättern zu brennbaren Flüssigkeiten oder Gefahrstoffen
  • Abgleich mit den Vorschriften des Arbeitsschutzes zur Auslegung der Rettungswege
  • Teilnehmen an Besprechungen, an denen der Brandschutz nicht gebündelt behandelt wird

Leistungsphase 3 – Entwurfsplanung

  • Erarbeiten des Brandschutzgutachtens ggf. unter Berücksichtigung der Wechselwirkung zwischen den baulichen und anlagentechnischen Maßnahmen
  • Konkretisieren von allen objektspezifischen Brandschutzanforderungen
  • Mitwirken bei Abstimmungen mit Behörden, Brandschutzdienststellen oder / und der Feuerwehr
  • Zusammenstellen wesentlicher Inhalte als Entwurf des textlichen Erläuterungsberichts zum Stand der Entwurfsplanung

Besondere Leistungen

  • Festlegen der maßgebenden Brandszenarien und numerische Brandsimulation oder qualitative Analysen
  • Erarbeiten eines Evakuierungskonzepts auf Basis ingenieurmäßiger Methoden

Leistungsphase 4 – Genehmigungsplanung

  • Erarbeiten des Erläuterungsberichts gem. den jeweils geltenden bauaufsichtlichen Verfahrensvorschriften mit Darstellung
  1. der Rechtsgrundlagen, die der Planung zugrunde liegen
  2. des Brandschutzgutachtens mit den baulichen, anlagentechnischen und betrieblichen Maßnahmen
  3. der Erfordernisse zur Wahrung der Belange des abwehrenden Brandschutzes
  • Erstellen von Brandschutzplänen als Visualisierung der baulichen Brandschutzmaßnahmen und des anlagentechnischen Konzepts
  • Begründen von Abweichungen
  • Zusammenstellen der vorgenannten Unterlagen

Besondere Leistungen

  • Überprüfen von Bauvorlage auf zutreffende Umsetzung der Brandschutzplanung und auf Übereinstimmung mit dem Erläuterungsbericht
  • Fortschreiben des prinzipiell genehmigungsfähigen Brandschutzgutachtens um die Ergebnisse der Vorprüfung der Bauaufsichtsbehörden oder Forderungen des Prüfsachverständigen / Prüfingenieurs

Leistungsphase 5 – Ausführungsplanung

  • Prüfen der Baugenehmigung auf einen ggf. gebotenen Widerspruch bezogen auf das Brandschutzgutachten
  • Beraten bei Anfragen der Objekt- und Fachplaner hinsichtlich der integrierten brandschutztechnischen Fachleistung bis zur ausführungsreifen Lösung auf Basis des genehmigten Brandschutzgutachtens einschließlich der Auflagen aus der Genehmigung
  • Erstellen einer Brandfallsteuertabelle
  • Mitwirken an der Koordination der Fachplanung an brandschutzrelevanten Schnittstellen
  • Mitwirken bei Feststellung der Eignung vorgelegter Verwendbarkeitsnachweise für die Einbausituation
  • Prüfen, inwieweit zusätzliche genehmigungspflichtige Sachverhalte entstanden sind Zusammenstellen der Ergebnisse

Besondere Leistungen

  • Prüfen von Ausführungsplänen und Montageplänen der Objekt- und Fachplaner hinsichtlich des baulichen Brandschutzes
  • Mitwirken bei dem Erstellen einer gesonderten Bauvorlage zur Lüftungsanlage („Lüftungsgesuch”)
  • Prüfen von Funktionsbeschreibungen des anlagentechnischen Brandschutzes
  • Mitwirken bei der Einholung einer Zustimmung im Einzelfall
  • Mitwirken bei dem Erstellen des Brandmelde- und Alarmierungskonzepts
  • Mitwirken bei dem Erstellen einer gewerkeübergreifenden Brandschutzmatrix
  • Planung der Ausstattung mit Feuerlöschern

Leistungsphase 6 – Vorbereiten der Vergabe

Besondere Leistungen

  • Beraten der Objekt- und Fachplaner bei der Erstellung der brandschutztechnischen Teile der Leistungsverzeichnisse
  • Prüfen von definierten brandschutztechnischen Teilleistungen im Leistungsverzeichnis
  • Mitwirken bei der Anfertigung von Ausschreibungszeichnungen bei Leistungsbeschreibungen mit Leistungsprogramm

Leistungsphase 7 – Mitwirken bei der Vergabe

Besondere Leistungen

  • Beraten der Objekt- und Fachplaner bei der Auswertung der brandschutzrelevanten Teile der Leistungsverzeichnisse

Leistungsphase 8 – Objektüberwachung (Bauüberwachung)

  • Prüfen der Ausführung des Objekts auf prinzipielle Übereinstimmung mit dem genehmigten Brandschutzgutachten einschließlich der Auflagen aus der Genehmigung an bis zu drei Begehungseinheiten
  • Kontrolle der vorgelegten Verwendbarkeitsnachweise und Bescheinigungen zum baulichen Brandschutz
  • Prüfen der Plausibilität der Sachverständigenbescheinigungen oder Sachkundigenbestätigungen für die brandschutzrelevanten Anlagen auf Schnittstellen
  • Mitwirken bei der Vorbereitung von behördlichen Prüfungen / Begehungen und Teilnahme daran
  • Erstellen eines Statusberichts einschließlich Bewerten der Möglichkeiten für die Inbetriebnahme

Besondere Leistungen

  • Fachbauleitung Brandschutz als systematisch-stichprobenartige und ggf. zerstörende Kontrolle von baulichen Brandschutzmaßnahmen
  • Mitwirken bei der fachtechnischen Abnahme von Sonderbauteilen, Anlagen und Einrichtungen zur Feststellung von Mängeln
  • Mitwirken bei der Erstellung der Brandschutzordnung für die Baustelle
  • Mitwirken bei der Prüfung der Steuermatrix

Leistungsphase 9 – Objektbetreuung

Besondere Leistungen

  • Aktualisierung des Erläuterungsberichts und der Brandschutzpläne
  • Mitwirken bei der Überwachung zur Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel
  • Erstellen oder Prüfen von Feuerwehrplänen
  • Erstellen oder Prüfen von Flucht- und Rettungsplänen
  • Mitwirken bei der Erstellung der Brandschutzordnung, des Betriebshandbuches, des Alarm- und Gefahrenabwehrplans

Portfolio:

  • “kleine Sonderbauten”
  • Lagerhallen
  • Mehrfamilienhäuser
  • Sonderbauten
  • Verkaufsstätten

Vergütung:

HOAI vom 04.11.1971 (BGBl. I S. 1745, 1749), zuletzt geändert am 10.07.2013 (BGBl. I S. 2276) i. V. m.
AHO-Schriftenreihe Heft 17, Leistungsbild und Honorierung Leistungen für Brandschutz, 3. vollständig überarbeitete Auflage, Juni 2015
Nebenkosten und Stundensätze siehe unsere aktuelle Preisliste.